Baurecht Forum

Anwälte | Baustrafrecht 13.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Baustrafrecht

Kaum ein anderer Geschäftsbereich führt zu so vielen Strafverfahren als die Bautätigkeit: Absprachen, Schwarzarbeit, Wirtschaftskriminalität, Verletzungen mit tödlichem Ausgang oder Schwerverletzten, Steuerverkürzung, Verstöße gegen das AÜG oder auch steuerstrafrechlich relevante Sachverhalte: Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für BaustrafrechtWeiterlesen
Anwälte | Bauprozessrecht 13.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauprozessrecht

Bauprozesse dauern in der Regel viele Jahre – die Befassung mit einem Fall über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren ist keine Ausnahme – bis zur endgültigen Entscheidung, meist beim BGH. Denn „Bauen“ ist ebenso komplex wie das Baurecht schwierig und letztlich doch von der Feststellung eines  technischen Sachverständigen bzw. baubetriebs-wirtschaftlichen Experten abhängig. Zur vollständigen …Weiterlesen
Anwälte | Bauproduktenrecht 10.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauproduktenrecht

In der Baupraxis spielt die Qualität von Bauprodukten eine mehr als entscheidende Rolle: Viele Mängel finden  ihre Ursache in fehlerhaften Bauprodukten, d.h. Material oder Einbauteilen, die durch handwerkliche Leistung in Bauwerke eingebaut werden müssen. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für BauproduktenrechtWeiterlesen
Anwälte | Bauplanungsrecht 10.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauplanungsrecht

Das Bauplanungsrecht zählt zu den grundlegenden Rechtsgebieten des öffentlichen Baurechts und damit des Verwaltungsrechts. Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, insb. aber auch Fachanwälte für Verwaltungsrecht sind insoweit die ersten Ansprechpartner. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für BauplanungsrechtWeiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht 09.03.17 | Bausuchdienst

Neues BGB-Werkvertragsrecht kurz vor der Verabschiedung

Wir haben schon des Öfteren berichtet, dass das BGB-Werkvertragsrecht vor maßgeblichen Änderungen steht. Die Koalitionspartner haben sich nun bezüglich der restlichen strittigen Punkte bei der Neufassung des BGB-Vertrags geeinigt, so dass von einer raschen Verabschiedung des Gesetzes durch den Deutschen Bundestag im März 2017 auszugehen ist.Nachstehend die zentralen Punkte: I. Mangelhaftes …Weiterlesen
Anwälte | Baulärmrecht 09.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Baulärmrecht

Das „Baulärmrecht“ entwickelt sich immer mehr zu einer eigenständigen Materie: Mieter kürzen Mieten, weil im gleichen Haus oder in der Nachbarschaft gebaut und damit Lärm erzeugt wird. Restaurantbesitzer, Geschäftsinhaber und Vermieter verklagen Bauherren auf Schadensersatz für Umsatzausfall, Gewinnverlust und sonstige Schäden, Baustellen werden wegen „Baulärm“ eingestellt – womit erhebliche …Weiterlesen
Anwälte | Bauinsolvenzrecht 09.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauinsolvenzrecht

Insolvenzen von Baufirmen, aber auch Bauträgern oder generell von Bauherren zählen zum Rechtsalltag: (Zu) Große Projekte mit nie ausschließbaren Bauablaufstörungen, aber auch Verkaufshindernissen, zeigen oftmals die Grenzen der Finanzierbarkeit mit der Folge der Insolvenzanmeldung auf. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für BauinsolvenzrechtWeiterlesen
Anwälte | Bauarbeitsrecht 08.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauarbeitsrecht

Das Bauarbeitsrecht ist eine spezifische Materie des Arbeitsrechts, die so erstmals von Prof. Dr. Klaus Englert als in seiner Tätigkeit als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht für einen Weltkonzern bezeichnet worden ist. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für BauarbeitsrechtWeiterlesen
Anwälte | Architektenrecht/Ingenieursrecht 07.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Architektenrecht

Das Architektenrecht zählt zu den schwierigsten Rechtsgebieten des gesamten Baurechts. Es gibt deshalb auch nur wenige Experten auf diesem Gebiet, auch wenn die Fachanwaltsbezeichnung nach § 14 e FAO „Bau- und Architektenrecht“ lautet. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für ArchitektenrechtWeiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht 06.03.17 | Bausuchdienst

Reform des BGB-Bauvertragsrecht vor der Verabschiedung

Mit einem Beitrag vom 22.11.2016 haben wir über den "Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung in der kaufrechtlichen Mängelhaftung" berichtet. Dieser Gesetzesentwurf soll nun am 8.3.2017 in der 131. Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz als Tagesordnungspunkt 2 behandelt und voraussichtlich auch verabschiedet werden, da für den 10. März …Weiterlesen
Anwälte | Allgemeines Baurecht 06.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Allgemeines Baurecht

Im Unterschied zum Bauanwalt für Privates Baurecht bezeichnet man die – selten in der Praxis feststellbaren – sowohl das öffentliche als auch das private Baurecht wirklich beherrschenden Anwälte als Bauanwälte für Allgemeines Baurecht: Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für Allgemeines BaurechtWeiterlesen
Anwälte | Allgemeines Baurecht 05.03.17 | Bausuchdienst

Bauanwalt für Privates Baurecht

In der Praxis spricht man oft vom Bauanwalt für Privates Baurecht dann, wenn es um Fragen des Bauvertragsrechts, insb. der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) oder generell um einen Rechtsanwalt, der im Werkvertragsrecht mit den Besonderheiten des Baurechts vertraut ist. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für Privates BaurechtWeiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht 14.02.17 | Bausuchdienst

Die neuen Verbraucherbauverträge ZDB - Haus & Grund, Fassung Februar 2017 liegen vor

Die beiden Verbraucherverträge für Bauleistungen Einzelgewerk/Handwerkervertrag und Schlüsselfertigbau/Einfamilienhaus von ZDB und Haus & Grund wurden überarbeitet und liegen jetzt in der Fassung Februar 2017 vor. Die Überarbeitung wurde insbesondere vor dem Hintergrund des Inkrafttretens der Informationspflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz notwendig. Den Text der beiden …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht 04.02.17 | Bausuchdienst

Der BGH zu Stundenlohnarbeiten im BGB-Vertrag

Im Gegensatz zum so genannten VOB-Vertrag (§ 15 VOB/B) kennt das BGB keine speziellen Regelungen dazu, wie Stundenlohnarbeiten abzurechnen sind. Der Bundesgerichtshof hat hierzu nun mitBeschluss vom 05.01.2017 - AZ: VII ZR 184/14 – folgendes ausgeführt:Zur schlüssigen Begründung eines nach Zeitaufwand zu bemessenden Vergütungsanspruchs bedarf es grundsätzlich nur der Darlegung, wie viele Stunden …Weiterlesen
Anwälte | Vergaberecht 03.02.17 | Bausuchdienst

Folgen einer widersprüchlichen Ausschreibung

Der an die VOB/A gebundene öffentliche Auftraggeber ist nach § 7 Abs. 1 Nr.1 VOB/A verpflichtet, die Leistung eindeutig und so erschöpfend zu beschreiben, dass alle Unternehmen die Beschreibung im gleichen Sinne verstehen müssen. Dieser Grundsatz wird nicht selten verletzt. Bei widersprüchlichen Ausschreibungstexten ist in solchen Fällen eine Auslegung vorzunehmen, die sich nach dem so genannten …Weiterlesen

Stichwortsuche


Unsere Partner