Bauvertragsrecht

Höchstbetragsbürgschaft

In Bauverträgen werden üblicherweise Sicherheitsleistungen vereinbart, insbesondere für die vertragsgemäße Ausführung der Leistung und etwaige Mängelansprüche des Auftraggebers. In der VOB/B sind die einschlägigen Regelungen hierzu in § 17 VOB/B niedergelegt.
Zumeist wird die Sicherheitsleistung durch Bürgschaft eines Kreditinstituts oder Kreditversicherers geleistet. Ist die übernommene Bürgschaft auf einen Höchstbetrag des Bürgen beschränkt, so begrenzt dies die sich allein nach dem jeweiligen Bestand der Hauptverbindlichkeit richtende Bürgenschuld (§ 767 Abs. 1 Satz 1 BGB) der Höhe nach.

Weitere Wörterbuch-Einträge von Bausuchdienst

Bausuchdienst

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Einzugsstellen des Sozialversicherungsbeitrags oder der Berufsgenossenschaft …

Bausuchdienst

Bagatellklausel

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung.

Bausuchdienst

Ausschreibung

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung.

Bausuchdienst

Ausschluss von Änderungsvorschlägen und Nebenangeboten

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung. Die einschlägige Bestimmung …

Alle Wörterbuch-Einträge des Autors

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Kommentare

  • Zu dem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst

Beitrag verfasst/eingestellt von

Anwaltskanzlei Bausuchdienst

Bausuchdienst


Unsere Partner