Bauvertragsrecht

Überzahlung

Von einer Überzahlung spricht man, wenn die vom Auftraggeber geleistete Vergütung die berechtigte Forderung des Auftragnehmers übersteigt. Eine Überzahlung kann ihre Ursache in überzogenen Abschlagsrechnungen, in Aufmaßfehlern, Rechen – oder Übertragungsfehlern haben.

Ist eine Überzahlung festzustellen, so steht dem Auftraggeber in der Regel ein Rückforderungsrecht wegen "ungerechtfertigter Bereicherung" (§ 812 BGB) zu.

Weitere Wörterbuch-Einträge von Bausuchdienst

Bausuchdienst

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Einzugsstellen des Sozialversicherungsbeitrags oder der Berufsgenossenschaft …

Bausuchdienst

Bagatellklausel

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung.

Bausuchdienst

Ausschreibung

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung.

Bausuchdienst

Ausschluss von Änderungsvorschlägen und Nebenangeboten

Die VOB/A 2016 beinhaltet inhaltlich keine Änderung gegenüber der vorherigen Fassung. Die einschlägige Bestimmung …

Alle Wörterbuch-Einträge des Autors

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Kommentare

  • Zu dem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst

Beitrag verfasst/eingestellt von

Anwaltskanzlei Bausuchdienst

Bausuchdienst


Unsere Partner