Bausachverständige | Hochbau | 03.08.2012

Europäische Normen für Naturstein

Mit Ausgabedatum Juni 2012 sind die überarbeiteten europäischen Normen für Natursteine

DIN EN 1467         Naturstein - Rohblöcke - Anforderungen;

DIN EN 1468         Naturstein - Rohplatten - Anforderungen;

erschienen.

In diesen Normen sind Begriffe, zulässige Dickentoleranzen (DIN EN 1468) und erforderliche Prüfungen angegeben. Diese beiden Normen werden nicht von den europäischen Mandaten erfasst und somit ist eine CE-Kennzeichnung nicht vor-gesehen. Die für Rohblöcke und Rohplatten bereits durchgeführten Prüfungen können jedoch für die erforderliche CE-Kennzeichnung der nachfolgend gefertigten Wand- und Bodenplatten sowie Fliesen aus Naturstein verwendet werden. 

Die Normen können beim Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin; Tel. 030 2601-2260; www.beuth.de bezogen werden.

DIN EN 1467 Rohblöcke

In der Produktnorm für Rohblöcke sind insbesondere Begriffsbestimmungen z.B. für Maße (Brutto- und Nettogröße) enthalten.

Darüber hinaus besteht die Anforderung, folgende Merkmale anzugeben:

  • Abmessungen nach DIN EN 13373, Volumen und Masse
  • Petrographische Bezeichnung des Gesteins nach DIN EN 12440
  • Visuelle Bestimmung des Aussehens
  • Rohdichte und offene Porosität nach DIN EN 1936

Andere Eigenschaften müssen nur auf besondere Anforderung geprüft werden.

Da es für Rohblöcke kein europäisches Mandat gibt und diese somit nicht in der Bauproduktenrichtlinie enthalten sind, ist eine CE-Kennzeichnung nicht vorgesehen. Die Anwendung dieser Norm erfolgt somit nur auf besondere Vereinbarung. Der Hersteller kann erklären, dass seine Rohblöcke den Anforderungen der prEN 1467 - Spezifikationen für Rohblöcke – entsprechen, er kann jedoch kein CE-Zeichen vergeben.

DIN EN 1468 Rohplatten

In der Produktnorm für Rohplatten sind neben Begriffsbestimmungen Anforderungen an geometrische Eigenschaften (z.B. Dickentoleranzen) enthalten.

Darüber hinaus besteht die Anforderung, folgende Merkmale anzugeben:

  • Abmessungen und Ebenheit nach DIN EN 13373
  • Oberflächenbearbeitung
  • Petrographische Bezeichnung des Gesteins nach DIN EN 12440
  • Visuelle Bestimmung des Aussehens
  • Rohdichte und offene Porosität nach DIN EN 1936

Andere Eigenschaften müssen nur auf besondere Anforderung geprüft werden.

Da es für Rohplatten ebenfalls kein europäisches Mandat gibt und diese somit nicht in der Bauproduktenrichtlinie enthalten sind, ist eine CE-Kennzeichnung nicht vorgesehen. Die Anwendung dieser Norm erfolgt somit nur auf besondere Vereinbarung. Der Hersteller kann erklären, dass seine Rohplatten den Anforderungen der prEN 1468 - Spezifikationen für Rohplatten – entsprechen, er kann jedoch kein CE-Zeichen vergeben.

Nachricht an Autor schicken

Persönliche Nachricht
CX3         RGG      
  W    L    8 T   6IS
WC9   GWH   BWG      
Y      M    6 T   ELK
OP6         63C      

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Weitere verwandte Beiträge

Bausachverständige | 03.08.12
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Verputzte Fassadensockel

Beim Anschluss von Natursteinbelägen an Außenwände mit Putzflächen sowie beim Versetzen von …

Bausachverständige | 03.08.12
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Treppen im Außenbereich

DIN 18065 - Gebäudetreppen - Begriffe, Messregeln, Hauptmaße, Ausgabe  06-2011, regelt  Treppen …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Bausachverständige | 03.08.12
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Verputzte Fassadensockel

Beim Anschluss von Natursteinbelägen an Außenwände mit Putzflächen sowie beim Versetzen von …

Bausachverständige | 03.08.12
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Treppen im Außenbereich

DIN 18065 - Gebäudetreppen - Begriffe, Messregeln, Hauptmaße, Ausgabe  06-2011, regelt  Treppen …

Alle Beiträge des Autors

Eingestellt von

Bausachverständiger Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug

Dipl.-Ing. (FH) Reiner Krug
Bausachverständiger

Reiner Krug ist seit 2001 von der IHK Würzburg –Schweinfurt öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Natur- und Betonwerksteinarbeiten.
Er ist Mitarbeiter in mehreren Normenausschüssen und als Referent bei einschlägigen Seminaren zum Thema schadensfreies Bauen mit Naturstein tätig.

Zum Profil

Unsere Partner