Schlichter & Baumediatoren | | 03.06.2015

Information über spezielle Baumediation

Konflikte sind so vielfältig wie Menschen selbst. Baukonflikte werden aber von einer überschaubaren Zahl immer wiederkehrender Themen beherrscht (Mängel, "Nachträge", Verzug, unterschiedliche Auslegung der Leistungsbeschreibung etc.) Die an diesen Konflikten beteiligten Personen haben Hintergründe, Profile und Interessen, die mitunter über Jahrzehnte hinweg durch das Baugeschehen und die Rollen, die sie dabei einnehmen, geprägt sind.

Dies führt zu speziellen Anforderungen an die Baumediation und stellt auch spezielle Anforderungen an die Baumediatorin/den Baumediator.

Die an einem Baukonflikt beteiligten Personen erwarten in der Regel, dass die Baumediatorin/der Baumediator mit dem Geschehen am Bau genauso vertraut sind, wie sie selbst. Sie erwarten auch, dass das Fachvokabular sowohl in technischer als auch in rechtlicher und baubetrieblicher Hinsicht von den die Baumediation durchführenden Personen beherrscht wird.

Im Verband der Baumediatoren haben sich deshalb Ingenieure, Architekten, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht sowie Baubetriebler mit jeweils zusätzlicher Mediationsausbildung zusammengeschlossen. Dies ermöglicht es, das spezielle Baumediations-Verfahren auf den jeweiligen Konflikt abzustimmen und für den jeweiligen Konflikt eine Mediatorin/einen Mediator mit den dafür erforderlichen Spezialkenntnissen zu finden. Bei komplexeren Baustreitigkeiten kann z.B. eine Zweier-Mediation durchgeführt werden, bei der der Sachverstän-digen-Mediator sich mit der technischen Seite des Konflikts befasst und der Bauanwalt-Mediator mit den rechtlichen Aspekten des zugrundeliegenden Streits.

Nähere Informationen zum Verfahren der Baumediation und zur Auswahl von BaumediatorInnen finden Sie unter www.verband-der-baumediatoren.de

RA Christof Wagner, Mediator,
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
RAe Kraus, Sienz & Partner
Heimeranstrasse 35
80339 München
T. 089/1790980
F. 089/17909820
E-Mail: wagner@raekraus.de

Nachricht an Autor schicken

Persönliche Nachricht
QN6         T9C      
D      U      J   CFS
E1E   J2N   CO6      
X P    4    6     198
XFP         P3T      

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Weitere verwandte Beiträge

Anwälte | 13.01.17
Bausuchdienst

Zahlung an Subunternehmer nur gegen Unbedenklichkeitsbescheinigung

Subunternehmerverträge beinhalten besondere Risiken für den Hauptunternehmer. So haftet der Hauptunternehmer wie ein …

Anwälte | 30.12.16
Nicola Schulze

Werkvertragsrecht: Nach 8 – 10 Monaten gilt die Leistung als abgenommen!

Problem/Sachverhalt Der Auftragnehmer (AN) verlangt vom Auftraggeber (AG) rund 4.000,00 € restliche …

Anwälte | 30.12.16
Nicola Schulze

Kann eine Mängelrüge auch per Email erhoben werden?

Problem/Sachverhalt: Der Auftragnehmer hat sich gegenüber der Auftraggeberin zur schlüsselfertigen …

Anwälte | 22.11.16
Bausuchdienst

Kritik der Bauwirtschaft an der geplanten Gesetzesreform

Derzeit wird im Deutschen Bundestag der "Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Christof Wagner

Schlichter & Baumediatoren | 03.06.15
Christof Wagner

Information über Mediation (allgemein)

1. Charakteristika der MediationMediation ist kurz gesagt die außergerichtliche Konfliktlösung durch Zuhilfenahme eines …

Alle Beiträge des Autors

Eingestellt von

Schlichter & Baumediator Christof Wagner

Christof Wagner
Schlichter & Baumediator

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Dipl.-Sozialpäd., Wirtschaftsmediator
Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Baumediatoren e.V.

Mediationsausbildung
Viele Seminare in Wirtschaftsmediation seit 1995, u. a. bei Peter Grilli, gwmk, IHK usw.
Bislang 8 durchgeführte Mediationen

Zum Profil

Unsere Partner