Schlichter & Baumediatoren | | 01.03.2016

Was unterscheidet die Mediation von einem Schiedsgericht?

Die Mediation ist ein stets freiwilliges Verfahren. Sie versperrt – je nach dem Inhalt der Mediationsvereinbarung - nur vorübergehend den Weg zu Gericht, kann von jeder Partei jederzeit ohne Rechtsnachteile abgebrochen werden und endet dann ohne Ergebnis. Sie kann nur zu einer freiwilligen Einigung der Parteien führen oder zur Beendigung ohne Ergebnis (mit einer sich dann ggf. anschließenden [schieds-] gerichtlichen Auseinandersetzung).

Die Schiedsgerichtsvereinbarung verpflichtet die Parteien unter Ausschluss des Rechtsweges zu den staatlichen Gerichten zur Durchführung des Verfahrens. Das Schiedsgericht entscheidet im Nichteinigungsfalle den Streit der Parteien durch Schiedsspruch. Dieser – von seltenen Ausnahmen abgesehen - hat die Wirkung eines rechtskräftigen Urteils eines staatlichen Gerichts.

Nachricht an Autor schicken

Persönliche Nachricht
I           SJW      
J X    5    I     JQS
98P   KH6   2TO      
  H    H    C M   AM3
  B         9G9      

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Weitere verwandte Beiträge

Anwälte | 19.09.16
Bausuchdienst

Unwirksamkeit von Klauseln zur Vertragserfüllungsbürgschaft

Klauseln, die für eine Vielzahl von Verträgen "vorformuliert" wurden, können unwirksam sein, wenn sie den …

Anwälte | 16.09.16
Bausuchdienst

Frontalangriff gegen den Auftraggeber?

Liebe Leser,„die Geltendmachung eines Nachtrags wegen geänderter und zusätzlicher Leistungen berechtigt den …

Bausachverständige | 22.08.16
Bautechniker Christian Sailer

Artesischer Brunnen im Keller

Artesischer Brunnen im Keller! Eine leichtsinnig geplante Sanierung auf Grundlage der „Tipps“ eines …

Anwälte | 08.08.16
Bausuchdienst

Neuregelungen bei innerdeutschen Vergaben ab Herbst 2016

Für öffentliche Aufträge sind die Bestimmungen der Vergabe-und Vertragsordnung (VOB) maßgeblich. Dabei sind bei …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Schwamb Rechtsanwälte

Schlichter & Baumediatoren | 29.02.16
Schwamb Rechtsanwälte

Was unterscheidet die Mediation von einer Schlichtung?

Weder der Mediator, noch der Schlichter treffen eine für die Parteien verbindliche Streitentscheidung.Anders als der …

Alle Beiträge des Autors

Eingestellt von

Anwaltskanzlei Schwamb Rechtsanwälte

Schwamb Rechtsanwälte
Anwaltskanzlei

Dr. Thomas Schwamb ist seit 1983 Rechtsanwalt in München mit vorwiegend immobilien- und baurechtlicher Spezialisierung. Seine eigene Kanzlei gründete er zunächst mit Partnern im Jahre 2001. Seit 01. Juli 2014 führt er sie als Alleininhaber fort.

Wir bieten kompetente Beratung und Vertretung rund um die Immobilie. …

Zum Profil

Unsere Partner