Schlichter & Baumediatoren | | 25.02.2016

Was versteht man unter einer Mediation?

Seit gut einem Jahr haben wir in Deutschland das neue Mediationsgesetz.

Die Mediation ist ein neues Verfahren, das eine Konfliktlösung ohne umständliche, langwierige und teure Auseinandersetzungen vor Gericht ermöglichen will. Der von den Vertragsparteien gewählte Mediator urteilt nicht  zugunsten des einen oder zulasten des anderen. Er macht auch keine eigenen Vorschläge sondern – so drückt sich das Gesetz aus – „fördert die Kommunikation der Parteien“. Damit ist die Mediator „allen Parteien gleichermaßen verpflichtet“. Die Beteiligten lassen sich bei ihrer Verhandlung lediglich vom Mediator helfen. Unter seiner Leitung sollen die Bürger oder Unternehmen, die sich streiten, freiwillig eine ausgleichende Lösung erarbeiten.

Die Mediation ermöglicht in 80-90% aller mediierten Streitfälle eine von den Streitparteien getragene und auch in der Zukunft respektierte Streitlösung. Hierbei werden die Parteien durch den Mediator als "Katalysator" bei der gemeinsamen Erarbeitung von Lösungsoptionen unterstützt.

An die Stelle des häufig fruchtlosen Streites über die rechtliche Bewertung von Tatsachen und der fremdbestimmten, verbindlichen Entscheidung eines Gerichts wird die selbständige, autonome Konfliktbewältigung der Streitparteien gesetzt, die sich an den Interessen der Parteien orientiert.

Im Rahmen der gemeinsamen Einigung besteht keine Bindung an den ursprünglichen Streitrahmen. Eine Einigung kann zukunftsgerichtet und wertschöpfend über die Streitpositionen hinaus erfolgen.

Die von der Überzeugung der Konfliktparteien getragene Einigung hilft, Schaden für wirtschaftliche Beziehungen zu vermeiden, und kann sogar neue Synergien begründen.

Nachricht an Autor schicken

Persönliche Nachricht
NHE         U8N      
A E    A    A     GUN
P C   CNF   3L8      
9 9    3    5 K   YN4
LL5         9HS      

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Weitere verwandte Beiträge

Anwälte | 11.07.16
Bausuchdienst

Ab Herbst neue VOB/A Abschnitt 1

Der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuß hat den Abschnitt 1 der VOB nochmals überarbeitet und am 1. Juli im …

Anwälte | 29.06.16
Bausuchdienst

Das Bauvertragsrecht soll reformiert werden

Der Bundestag hat in seiner Sitzung am 10. Juni 2016 den Gesetzentwurf zum Gewährleistungs- und Bauvertragsrecht in …

Anwälte | 14.06.16
Bausuchdienst

Neue BGH-Entscheidung zur Verjährung von Mängelansprüchen bei Auf-Dach-Photovoltaikanlagen

Bekanntlich beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für Mängel bei Werkleistungen 2 Jahre. Handelt es sich allerdings …

Anwälte | 13.06.16
Bausuchdienst

Reform des Gewährleistungs- und Bauvertragsrechts geplant

In seiner Plenarsitzung am 10. Juni 2016 hat der Bundestag den Gesetzentwurf zur Reform des Mängelgewährleistungs- und …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Dr. Martin Jung

Schlichter & Baumediatoren | 07.04.16
Dr. Martin Jung

Was kostet ein solches Mediationsverfahren?

So unterschiedlich die Streitpunkte zwischen den Parteien sein können, so unterschiedlich können auch die Kosten der …

Schlichter & Baumediatoren | 06.04.16
Dr. Martin Jung

Wo finde ich die einschlägigen Bestimmungen?

Gesetzliche Grundlagen:Wesentliche Grundlagen über die Mediation sind im am 21.07.2012 in Kraft getretenen …

Schlichter & Baumediatoren | 23.03.16
Dr. Martin Jung

Wie läuft das Verfahren typischerweise ab?

Die Mediation vollzieht sich typischerweise in fünf Phasen:1. PhaseEröffnung und Rahmenvereinbarung: Der Mediator …

Schlichter & Baumediatoren | 22.03.16
Dr. Martin Jung

Wie findet man einen geeigneten Mediator, der sich speziell in Bausachen auskennt?

Mediation ist eine Methode, die den Parteien Werkzeuge bietet, um ihren Konflikt zu bearbeiten und zu lösen. Nach einem …

Alle Beiträge des Autors

Eingestellt von

Schlichter & Baumediator Dr. Martin Jung

Dr. Martin Jung
Schlichter & Baumediator

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau– und Architektenrecht, Wirtschaftsmediator, Schlichter SoBau,

Vorsitzender des Vorstandes des Verbandes der Baumediatoren e.V.

Mediationsausbildung
Grundlagen der Wirtschaftsmediation und Schwerpunktthemen in mehreren Einzelmodulen durch Jack Himmelsstein, Gary Friedman und …

Zum Profil

Unsere Partner