Anwälte | Bauvertragsrecht | 27.04.2015

Zum Wert eines Bauzeitenplans

Das Kammergericht hat in einem vom BGH nun bestätigten Urteil  vom 13.08.2013 (AZ: 7 U 166/12) darauf hingewiesen, dass – wie auch dem § 5 Abs. 1 Satz 2 VOB/B zu entnehmen ist – die in einem Bauzeitenplan aufgeführten Einzelfristen ohne rechtliche Wirkung sind, wenn sie nicht im Vertrag ausdrücklich als Vertragsfristen gekennzeichnet sind. Überschreitet also der Auftragnehmer eine im Bauzeitenplan aufgeführte Zwischenfrist, so bleibt dies grundsätzlich ohne rechtliche Folgen. Insbesondere ist der Auftraggeber nicht berechtigt, allein aus diesem Grund eine Kündigung des Vertrags anzudrohen bzw. auszusprechen. Die Überschreitung der Einzelfrist in einem Bauzeitenplan kann allerdings ein Indiz dafür sein, dass der Unternehmer die Durchführung der Bauarbeiten verzögert, so dass aus diesem Grund eine Kündigungsandrohung bzw. Kündigung in Betracht kommen kann (§ 5 Abs. 4 VOB/B). Im Baurechts-Report 5/2015 wird diese Entscheidung ausführlich behandelt.

Weitere verwandte Beiträge

Anwälte | 22.03.17
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Building Information Modeling: Neue Informationsbroschüre zu BIM-Leistungsbildern erschienen

Die Publikation enthält Vorschläge für Leistungsbilder der bei der Bauprojektrealisierung mit BIM …

Anwälte | 16.03.17
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Neues Bauvertragsrecht: Kapellmann veröffentlicht Lesefassung der neuen Regelungen

Am 09.03.2017 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der …

Anwälte | 15.03.17
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Anspruch auf Kostenvorschuss vor Abnahme in einem BGB-Bauvertrag?

1. Einleitung Der BGH hat mit Urteil vom 19.01.2017 (Aktenzeichen VII ZR 301/13 = BGH IBRRS 2017, 0624 = BGH …

Anwälte | 15.03.17
Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauvertragsrecht

Das Bauvertragsrecht, insb. nach den Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, kurz: VOB, zählt zu …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Bausuchdienst

Anwälte | 20.03.17
Bausuchdienst

Bauanwalt für Immobilienrecht

Immobilien zählen zu den Werteträgern der Gesellschaft. Dementsprechend häufig gibt es Streit hinsichtlich der …

Anwälte | 20.03.17
Bausuchdienst

Bauanwalt für Internationales Baurecht

Im Zeichen der Globalisierung und der Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union ergeben sich immer mehr …

Anwälte | 15.03.17
Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauvertragsrecht

Das Bauvertragsrecht, insb. nach den Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, kurz: VOB, zählt zu …

Anwälte | 15.03.17
Bausuchdienst

Bauanwalt für Bauversicherungsrecht

Versicherungen spielen im Baubereich eine wesentliche Rolle: Angefangen von der Bauherrenhaftpflichtversicherung über …

Alle Beiträge des Autors

Beitrag verfasst/eingestellt von

Anwaltskanzlei Bausuchdienst

Bausuchdienst


Unsere Partner